+44 20 3239 0008

+91 11 4242 3100

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR INLANDTOUREN

Sämtliche Korrespondenz(en) im Zusammenhang mit Rundreisen/Reiseleistungen und Buchungen sind zu richten an: M/s. Indian Holiday Pvt. Ltd.

Visa:

Internationale Reisende benötigen für die Einreise nach Indien ein Touristen-VISUM. Weitere Informationen: (HIER KLICKEN)

Bemerkung:

  • Die Indischen Behörden bieten Ihnen die Möglichkeit, sich Ihr Touristenvisum bei der Ankunft ausstellen zu lassen. Dazu ist eine Elektronische Autorisierung notwendig ("E-Tourist Visa" genannt). Unter folgendem Link finden Sie weiter Informationen: https://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html

Buchung:

Mit der Bestätigung der Buchung gehen Sie einen Vertrag mit M/s Indian Holiday Pvt. Ltd. ein. Der Vertrag mit uns beginnt, sobald wir Ihre Tour/Reiseangebot bestätigen und von Ihnen eine Anzahlung erhalten haben.


Zahlung:

Für die vereinbarte Leistung ist von Ihnen eine Mindestanzahlung in der Höhe von 25 % der Gesamtkosten zu leisten an: M/s Indian Holiday Pvt. Ltd. Erst mit dieser Anzahlung gilt Ihre Buchung als bestätigt.


Balance Payment:

Die Zahlung des Restbetrags hat 15 Tage vor dem Beginn der Leistung zu erfolgen. Jede Buchung, die weniger als 15 Werktage vor dem Beginn der Leistung getätigt wird, wird als Spätbuchung betrachtet, weshalb die volle Zahlung bei der Buchung fällig wird.

Bemerkung:

  • Zusätzlich zu oben genannten Regelungen ist bei speziellen Touren mit der Bahn oder bei Hotel- oder Resortbuchungen in der Hochsaison (Weihnachten, Neujahr, Pushkar Fair, Diwali etc.) ist bei der Buchung statt der Anzahlung bereits die Gesamte Summe zu bezahlen.

Zahlungsmodalitäten:

Internationalen Kunden stehen folgende Zahlungsmodalitäten zur Verfügung:

  • Online Kreditkartenzahlung (American Express / Visa / Master Card / Discover / Diners Club).
  • Online Bankomatkartenzahlung (by Master / Visa / Maestro).
  • Offline-Kreditkartenzahlung (American Express / Visa / Master Card / Discover / Diners Club).
  • Bank/Telex-Überweisung auf unser Bankkonto.

Anmerkung:

  • Bei Zahlung mit Kredit- oder Bankomatkarte fallen 3% Bankspesen an, diese werden von uns zusätzlich zum Gesamtbetrag verrechnet.
  • Alle Zahlungen verstehen sich ohne Abzug oder Einbehalt jeglicher Quellensteuer und Steuerabzugs.
  • Falls für die Überweisung Bankgebühren anfallen (ganz gleich ob durch die überweisende Bank oder die zwischengeschaltete Bank), sind diese ausschließlich vom Bezahlenden zu tragen.

Zahlungsverfahren

Alle Zahlungen sind an M/s Indian Holiday Pvt. Ltd. zu richten

Klicken Sie hier, um weitere Details zum Zahlungsverfahren zu erfahren


Richtlinien und Bedingungen bei Stornierung / NICHTERSCHEINEN / VERFRÜHTE ABREISE:

Falls Sie Ihre Tour/die gebuchten Leistungen aus vermeidbaren/unvermeidbaren Gründen stornieren, bedarf es einer schriftlichen Mitteilung an uns. Die Frist für die Berechnung der Stornokosten beginnt mit dem Datum, an dem wir Ihren Brief erhalten haben. Die Stornogebühren berechnen sich wie folgt:

  • bis zu 60 Tage vor der Ankunft: 10 % der Gesamtkosten für die Tour/die Leistungen.
  • 59 bis 30 Tage vor der Ankunft: 20 % der Gesamtkosten für die Tour/die Leistungen.
  • 29 bis 15 Tage vor der Ankunft: 25 % der Gesamtkosten für die Tour/die Leistungen.
  • 14 bis 8 Tage vor der Ankunft: 50 % der Gesamtkosten für die Tour/die Leistungen.
  • 7 oder weniger bis zur Ankunft: KEINE WIEDERERSTATTUNG DER KOSTEN

Bitte beachten Sie: -

  1. Ungeachtet oben genannter Stornostufen – wird im Fall der Stornierung der Tour/des Reiseservices nach erfolgter Buchung eine Service-Gebühr in Höhe von mindestens 10 % fällig.
  2. Falls Sie Ihre Reise nach dem Reiseantritt stornieren, beschränkt sich der Rückzahlungsbetrag auf jene begrenzte Summe, die wir von den Hotels zurückerhalten können. Wir sind nicht verpflichtet, die Kosten für ungewöhnliche Hotelbuchungen, gecharterte Transportmittel, verpasste Mahlzeiten etc. zurückzuerstatten.
  3. Für spezielle Bahnreisen (z. B. Palast auf Rädern, Majestätisches Rajasthan auf Rädern, Deccan Odyssey, Golden Chariot, Indische Maharadschas & Maharadscha-Express) – gelten gesonderte Stornobedingungen (die im jeweiligen Fall übermittelt werden).
  4. Bitte beachten Sie, dass die Kosten für Buchungen für folgende Reisezeiträume bei Stornierung, ungeachtet der Gründe, nicht zurückerstattet werden können:
  • Buchungen in der Hochsaison (20. Dezember bis 15. Jänner).
  • Buchungen zu Festivalterminen (Festivals wie Diwali, Duseera, Holi, Pushkar fair etc.).
  • Buchungen an langen Wochenenden.

Rückerstattung

Für die Rückerstattung in Anspruch genommener/nicht in Anspruch genommener Leistungen (die bezahlt und vor Beginn der Leistung storniert wurden) berechnet sich die Summe der Rückerstattung auf Basis der oben dargelegten Stornobedingungen. Das Geld wird an jene Person zurückerstattet, die die Zahlung vorgenommen hat. Bitte beachten Sie, dass die Rückerstattung aufgrund des Überweisungsverfahrens 2-4 Wochen in Anspruch nehmen kann. Erfolgt die Rückerstattung auf das Kreditkartenkonto ODER Bankkonto, werden die Bankspesen vom rückerstatteten Betrag abgezogen.


Bestimmungen für Ankunft und Abreise:

Check-In-Zeiten: 12:00 – 15:00 Uhr
Ein früherer Check-In ist abhängig von der Verfügbarkeit der Zimmer. Um einen früheren Check-In zu garantiert, ist spätestens in der vorangehenden Nacht eine Reservierung notwendig.
Check-Out-Zeiten: 10:00 – 12:00 Uhr
Ein späterer Check-Out ist auf Nachfrage bei entsprechender Verfügbarkeit mit Aufpreis möglich.


Zusätzliche Benützung von Fahrzeugen:

Bitte beachten Sie, dass die Kosten für die zusätzliche Benutzung von Fahrzeugen (Autos/Bussen plus Fahrer) nicht im Angebot inkludiert sind. Daher ist die zusätzliche Benützung der Fahrzeuge nach dem Transfer oder nach dem Sightseeing nicht gestattet, sofern diese nicht explizit im Programm/in der Leistungsbeschreibung erwähnt ist.


Unser Rechten & Pflichten:

Bitte beachten Sie, dass nach Finalisierung der Tour-/Servicekosten, die Möglichkeit besteht, dass die indischen Behörden die Tarife für Eintritte in Museen/Denkmälern, Steuern, Benzinkosten oder die Kosten für Reiseführer erhöhen. In diesem Fall sind die entsprechenden Mehrkosten vom Kunden zu begleichen.

Die Tarife von Indian Holiday Pvt. Ltd. richten sich nach den üblichen Preisen, wie Sie von uns mit den Hotels, Fluglinien etc. verhandelt wurden. Hotels und Fluglinien haben das Recht, ihre Tarife ohne der Angabe von Gründen zu ändern. Sollte dieser Fall eintreten können, so können die von uns vor der Anpassung gelisteten Tarife ebenfalls entsprechend geändert werden, sodass sie den von den Hotels und Fluglinien vorgenommen Anpassungen entsprechen.


Indian Holiday Pvt. Ltd. und seine Partner agieren ausschließlich in ihrer Funktion als Vermittler für Hotels, Fluglinien, Transportunternehmen, Bahnlinien und anderen Anbietern. Sämtliche Rechnungen, Verträge, Tickets und Umtausch-Auftrage, unterlegen den AGB, unter denen diese Anbieter die jeweilige Leistungen anbieten. Die Tickets, Coupons oder Beförderungsverträge, die vom Inhaber / Hotel oder anderen dritten Vertragspartnern, die ihre Leistungen zur Verfügung stellen genutzt werden, sind Gegenstand eines Vertrags zwischen dem Kunden und jenen dritten Vertragspartnern.


Indian Holiday Pvt. Ltd. Die angeführten Reiseprogramme sind Beispielprogramme, die Ihnen eine Vorstellung von der geplanten Rundreise geben sollen. Zahlreiche Faktoren wie das Wetter, Straßenbedingungen, die physische Verfassung der Teilnehmer etc. können dazu führen, dass das Programm sich vor oder während der Tour ändert. Indian Holiday Pvt. Ltd. behält sich das Recht vor, jeden Aspekt des Programms, inkl. Transportmodalitäten und Unterkunft ohne Ankündigung im Sinne der Reise, der Sicherheit der Teilnehmer, des Komforts und dem allgemeinen Wohl zu ändern, ohne sich zu einem Rabatt, Preisnachlass, der Rückerstattung zu verpflichten. Falls Zusatzkosten entstehen, sind diese vom Kunden zu bezahlen.


Indian Holiday Pvt. Ltd. trägt keinerlei Verantwortung für Verzögerungen oder Änderungen im Programm und für keinerlei Kosten, die durch besondere Verluste / Folgeschäden, Verletzung und direkte oder indirekte Schäden durch Naturkatastrophen, Flugstornierungen, Unfälle, Fehlfunktionen von Maschinen und Ausrüstung, Probleme mit den Transportmitteln, Wetter, Krankheit, Erdrutsch, politische Gründe, Gründe höherer Gewalt, Fährnisse, Seegang, Fluten, Feuer, Handlung und Beschlüsse der Regierung und anderer Autoritäten, Kriege, zivilen Unruhen, Aufstände, Diebstahl, Raub, Epidemien, Quarantäne, Beschränkungen durch Gesundheits- oder Zollbehörden, Ausfälle oder andere unbeeinflussbare Gründe entstehen. In diesem Zusammenhang trägt Indian Holiday Pvt. Ltd. außerdem keinerlei Verantwortung für Extrakosten, die dem Kunden daraus entstehen und ist folglich nicht dafür haftbar zu machen. Weiters ist der Kunde für Zusatzausgaben oder Haftungen verantwortlich, die als Folge der genannten Gründe durch sie/ihn verschuldet werden.


Indian Holiday Pvt. Ltd. trägt gegenüber dem Kunden oder seinem gesetzlichen Vertreter keinerlei Verantwortung oder Haftung für den Verlust von Gegenständen oder Schäden, die der Kunde erleidet – weder für Verluste oder Schäden, die aus dem Tod, Verletzungen oder dem Leistungsausfall folgen, die ein Transportunternehmen, Hotelvermittler oder eine andere Person, ihre Vermittler oder Dienstleister durch ihre Handlung, Unterlassung oder Fahrlässigkeit verursachen, noch für solche, die im Rahmen der Tour auf ein Transportmittel oder -Service zurückgehen, noch für solche, die durch Besitz, Erhaltung, Nutzung oder Bedienung eines Autos, Fahrrads, Boots, Motorboots oder eines anderen Fahrzeugs – sei es gemeinsam oder in anderer Weise genutzt – entstehen mögen – sei es durch Fahrlässigkeit oder aus welchen Gründen auch immer. Für die Benutzung von Sportausrüstung, Fahrräder, Segelboote, Tauchausrüstung – egal ob gemietet oder vom Hotel oder Verleihservices zur Verfügung gestellt – trägt der Kunde das alleinige Risiko.


Indian Holiday Pvt. Ltd. schließt keinerlei Versicherungen ab, die Kosten für Unfälle, Krankheit, Verlust durch Diebstall oder andere Gründe abdecken. Besuchern wird geraten, derartige Versicherungen in ihrem Heimatland selbst abzuschließen. Für sämtliche Gepäckstücke/persönliche Gegenstände trägt der Kunde zu jeder Zeit das alleinige Risiko.


Indian Holiday Pvt. Ltd. behält sich das Recht vor, jede Leistung ungeachtet der Gründe zu stornieren, sofern sie die Durchführbarkeit der Reise, der Tour oder des Transports gefährden oder falls die Umstände es verlangen. Nach der Rückerstattung des entsprechenden Betrags erwächst dem Kunden aus diesem Umstand kein weiterer Anspruch gegenüber dem Unternehmen.


Indian Holiday Pvt. Ltd. behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen und ohne Angabe von Gründen die Vertragserfüllung mit bestimmten Personen zu verweigern.
Alle Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung entstehen, sind vor einen von Indian Holiday Pvt. Ltd. bestimmten Schiedsrichter zu tragen. Für sämtliche Streitigkeiten unterliegen ausschließlich der Gerichtsbarkeit des zuständen Gerichts in Delhi (Indien). Die Gültigkeit, Auslegung, Umsetzung und Vollstreckung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen indischem Recht.